Farbtrends 2014

von / Freitag, 21 März 2014 / Veröffentlicht inMake-Up Tipps

Heute ist, kalendarisch gesehen auf jeden Fall ein Freudentag, denn es ist meteorologischer Frühlingsanfang. Je nachdem, wo Sie sich gerade befinden, spielt das Wetter nun auch mit und die Sonnenstrahlen verleiten uns dazu in den Biergarten oder an den nahgelegenen Fluss zu gehen und dort den Feierabend oder das Wochenende zu genießen. Für die Damen stellt sich spätestens jetzt, wenn die Kleidung von der Winter- auf die Frühjahrskollektion umgestellt wird, die Frage, welches Make-Up dieses Jahr im Trend liegt. Genau wie bei der Kleidung, unterscheiden sich Winter und Frühjahr farblich sehr und variieren ohnehin jedes Jahr.

Pinke Lippen soll man küssen

pinke lippenDieses Jahr vermischen sich warme Farbtöne mit Nude-Tönen. Jedoch darf es 2014 auch einmal – gezielt eingesetzt – eine knallige Farbe sein. Pink bringt beispielsweise Farbe in den Frühling. Männer die das jetzt sehen, werden vielleicht erst einmal die Stirn runzeln und sich fragen, ob das denn sein muss, jedoch können auch die Herren der Schöpfung diese Farbe lieben – versprochen! Wie? Ein knallig-pinker Kussmund ist für die Herren der Schöpfung ein echter Hingucker und wird wenn sich das restliche Make-Up zurückhält sogar tagestauglich.

Farben für das Augen Make-Up

grüner Lidschatten in KombinationWas das Augen Make-Up angeht wird es dieses Frühjahr farbenfroher, besonders cremiger Lidschatten ist derzeit angesagt und von diversen Marken in den Läden zu finden. Der Vorteil wie auch Nachteil des Produkts ist die kräftige Farbabgabe des Cremelidschattens. Wer hier nicht aufpasst, hat schnell etwas zu viel Farbe im Gesicht. Besonders muss beim Auftragen aufgepasst werden, dass die cremige Farbe sich nicht in der Lidfalte absetzt, dies kann nämlich schnell unschön aussehen. Farblich gesehen können Sie sich beim Lidschatten diesen Frühjahr und Sommer austoben. Grün steht beispielsweise hoch im Kurs und passt besonders für braune Augen wunderbar. Wer etwas geübt mit dem Pinsel ist und sich traut, kann auch mehrere Farben verwenden und Sie ineinander übergehen lassen. In Kombination mit einem tiefschwarzen Kajalstrich kann schnell ein dramatischer Look entstehen, der sich perfekt für einen Partyabend eignet. Wer es lieber natürlicher mag, der greift zu Pastelltönen wie Rose oder matten Farben wie dunklem Lila. Wichtig ist, dass Sie beim Lidschatten nicht am falschen Ende sparen. Testen Sie im Vorfeld aus, wie gut die Pigmentierung des Lidschattens ist. Wenn Sie zu einem Puderlidschatten greifen, sollten Sie dessen Festigkeit beachten. Wenn dieser krümelt, haben Sie sonst nämlich ganz schnell unschöne Schatten im Gesicht, die sich vermeiden lassen.

OBEN